Systemische Einzel-, Familien- und Paarberatung von gehörlosen und schwerhörigen Menschen, auch mit Gebärden

Im Laufe meines beruflichen Lebens traf ich immer wieder gehörlose und hochgradig schwerhörige Menschen, sowohl in meiner Tätigkeit als Sozialpädagogin an einer Beratungsstelle für Hörgeschädigte als auch als Familienhelferin in Familien mit gehörlosen Eltern.

Seit ein paar Jahren erlerne ich die Deutsche Gebärdensprache und bin somit immer besser in der Lage, mit gehörlosen Menschen zu kommunizieren. Meine langjährige Erfahrung als Sozialpädagogin und Familientherapeutin möchte ich herzlich gerne auch Ihnen zur Verfügung stellen, wenn Sie gehörlos und schwerhörig sind.

Um Sie bei Ihren Problemen fundiert beraten zu können, setze ich vielfältige visuelle Methoden ein. So arbeite ich mit Skulpturen, dem Lebensfluss-Modell und dem Systembrett, um Beziehungen zwischen Familienmitgliedern darzustellen.

Ich berate gehörlose und schwerhörige Menschen

  • bei familiären Problemen
  • bei Erziehungsproblemen
  • bei Schulproblemen
  • in Partnerschafts- und Lebenskrisen
  • in depressiven Phasen und bei Traurigkeit
  • in Zeiten von Stress, Überforderung, Hilflosigkeit und Unzufriedenheit
  • bei Einsamkeit